Datum: 7. Mai 2017

SGM Aichhalden/Rötenberg – SV Bubsheim vom 07.05.2017

SGM Aichhalden/Rötenberg – SV Bubsheim 2:0 (1:0)

Niederlage

Welche Worte findet man nach solchen Spielen? Die selben wie viel zu oft in der laufenden Saison! Zu Beginn der Partie konnten unsere Jungs das Spielgeschehen kontrollieren und sich mehrere gute Möglichkeiten rausspielen. Diese konnten mal wieder nicht genutzt werden und so kam es wie man es in der aktuellen Situation schon viel zu oft erleben musste. Mit dem ersten gelungenen Angriff der Gegner war es geschehen und der Ball im SVB-Tor. Passend zur gegenwärtigen Lage eben. Nach wiederholtem Foulspiel an unserem Spielertrainer Paul Ratke schickte Schiedsrichter Julian Gack einen Spieler der Hausherren bereits in der 44. Spielminute völlig zurecht vorzeitig zum Duschen.

Mit einem Feuerwerk hätte man unsere Jungs dann zur zweiten Hälfte aus der Kabine erwartetet. Die zahlenmäßige Überzahl war allerdings auch in den folgenden 45 Minuten nicht auszumachen und so ergaben sich unsere Jungs scheinbar ihrem Schicksal. Nach einem Freistoß von der Mittellinie war es Nikolai Brucker mit der Nr. 5 der aus fünf Metern zum 2:0 Endstand einschieben durfte.

Zu wenig Kampf, Leidenschaft und den nötigen Siegeswillen zeigte man um wirklich nochmals das Ruder herumzureißen.  Scheinbar erkannten auch unsere Jungs das immer wiederkehrende Muster… Niederlagen in den ach so wichtigen Duellen mit direkten Konkurrenten, die verlorenen 6-Punkte-Spiele eben! Allein mit fehlendem Glück oder des Gegners Stärke wäre auch diese 17. Saisonniederlage nicht zu erklären. Das anhaltende Verletzungspech während der Rückrunde war sicherlich ein nicht unerheblicher Grund für diesen Leistungsabfall, aber auch hier wird es andere Mannschaften nicht minder schwer getroffen haben.

Mit lediglich zwei (2!) Punkten in der aktuellen Rückrunde steht man nun in der Tabelle auf dem vorletzten Platz. Die Punktausbeute von 0,72 Punkten pro Spiel ist vergleichsweise noch schlechter als der von Darmstadt 98.  Diese Fakten verdeutlichen dass scheinbar auch fehlende Qualität nun den zweiten Absteiger der Bezirksliga gefunden haben wird. Sicherlich einen, der auch seinen eigenen Anteil dazu geleistet hat.

Mit nunmehr drei ausstehenden Spielen und sieben Punkten Rückstand zum rettenden Ufer dürfte allen klar sein dass eine Rettung wohl ein Wunder benötigen würde. Zumal man am 28. Spieltag noch zum Spitzenreiter nach Seedorf reist. Eine Partie, die den Unterschied zwischen oben und unten ziemlich genau darstellen dürfte.

Was bleibt ist eine sportlich schmerzhafte und zugleich lehrreiche Saison 2016/2017, in der man allerdings auch viele schöne und neue Eindrücke sammeln durfte. Eine Saison, durch die man unsere Farben mit Stolz getragen hat.  Eine Saison, die mit gewissem Abstand in den folgenden Wochen auch als Motivation für kommende Jahre angesehen werden sollte. Und eine Saison, die unseren SVB sicherlich nicht zum fallen bringen wird!

 

E-Jugend Ergebnisse vom 07.05.2017

SGM Heuberg III – SV Herrenzimmern 4 : 3 (3:1)
Gegen den Tabellenführer musste unsere Mannschaft am Sonntagmorgen im Dauerregen ran.
Unterstützt von zwei Spielern aus der ersten Mannschaft hatten wir einen Traumstart. Durch Tore in
der 2. und 5. Minute gingen wir mit 2:0 in Führung. Durch einen Konter nach einem Eckball erzielten
die Gäste den Anschlusstreffer. In einem guten, knappen Spiel erzielten wir kurz vor der Halbzeit das
3:1 durch einen Elfmeter.
In der 2. Halbzeit hatten beide Mannschaften weitere gute Torchancen. Nach dem zwischenzeitlichen
4:1 kam es am Schluss beim Stand von 4:3 noch zu zwei brenzligen Situationen, in denen der
Ausgleich hätte fallen können.
So kamen wir aber am Ende zu unserem verdienten ersten Saisonsieg, über den sich alle freuten.
Für die SGM spielten:
Artur Kiess (TW), Tim Stier, Moritz Schutzbach, Nico Moser, Thomas Gentner, Luis Dressler, Robin
Grimm, Ellen Specker, Jonah Huber, Alex Nemjaschew, Leo Panzda

D-Jugend Ergebnisse vom 06.05.2017

SGM Heuberg II – SV Zimmern II 2:3 (1:2)

Ein packendes Spitzenspiel um die alleinige Tabellenführung konnten die zahlreichen Zuschauer verfolgen. Unsere Mannschaft begann stark und konnte früh, vielleicht zu früh, in Führung gehen. Nach dem unglücklichen Ausgleich kurze Zeit später wurden die Gäste aus Zimmern immer stärker und konnten kurz vor der Halbzeit in Führung gehen. Nach der Pause war es ein offener Schlagabtausch, immer wieder gab es Chancen auf beiden Seiten. Obwohl die Heuberger auch noch den 1:3 Rückstand hinnehmen mussten, gab die Mannschaft nie auf. Die Chance auf einen Punktgewinn war da, leider konnten wir aber beste Torchancen nicht nutzen. Der 2:3 Anschlusstreffer kam letztlich zu spät. Trotzdem war es eine super Leistung unserer Mannschaft, bei der es Spaß macht, zuzusehen.

Für die SGM Heuberg spielten: Tim Schlecht, Jordan Schiebli, Marcel Schönhorst, Nick Sprenger, Finn Mattes, Tim Dupont, Ruben Dreßler, Julian Grimm, Noah Aicher, Leon Bauer, Kevin Hilser, Simon Müller, Lars Heinemann

 

SGM Heuberg I – SGM Renquishausen 1:1 (0:1)

C-Jugend Ergebnisse vom 06.05.2017

Türkgücü Tuttlingen – SGM Heuberg 2:5 (1:4)

Auf dem Kunstrasen in Tuttlingen hiess es nach bereits fünf Minuten 1:0 für unsere Jungs, durch einen Freistoss. Zehn Minuten später fiel das 2:0 nach einem Distanzschuss. Kurz darauf gab es einen Eckball der mit einen Kopfball zum 3:0 (18.) verwertet wurde. In der 28. Minute nutzten die Gastgeber eine Nachlässigkeit in unserer Abwehr zum 1:3 Anschlusstreffer. Doch die Antwort kam schon wieder drei Minuten später zum 4:1 für unsere SGM aus zentraler Position. So ging es dann in die Pause. Im zweiten Abschnitt war unser Team weiter am Drücker, ohne aber die Kugel ins Ziel zu bringen. Erst nach einer guten Stunde Gesamtspielzeit traf man zur 5:1 Führung aus kurzer Entfernung. Knapp vor dem Ende gab es einen strittigen Elfmeter gegen uns, der zum 5:2 Endstand führte. Als klar bessere und spielbestimmende Mannschaft ist der Auswärtssieg völlig verdient. Der Gegner kam kaum vor unser Tor. Unsere Chancenverwertung ließ leider einiges zu Wünschen übrig, sodass der Sieg zweistellig hätte ausfallen müssen!
Für die SGM spielten:
Jan Jansen, Samuel Dilger, Tobias Moser, Kevin Blickle, Christian Bischoff, Leon Schlecht, Niklas Aicher, Leon Grimm, Lukas Lang, Max Sauter, Jannik Zepf, Luis Villing.

E-Jugend Ergebnisse vom 05.05.2017

FSV Zepfenhan – SGM Heuberg III 5 : 1 (1:1)
In diesem Spiel zeigten wir trotz der Niederlage die bisher beste Leistung, auf die sich aufbauen lässt.
Die erste Halbzeit war ausgeglichen, ging hin und her. In der 20. Minute gerieten wir durch einen
Fernschuss in Rückstand. Wir steckten jedoch nicht zurück.
Nach einem Eckball gelang uns mit einem sehenswerten Kopfball der 1:1 Ausgleich mit dem
Halbzeitpfiff.
In der zweiten Halbzeit ging das Spiel anfangs im offenen Schlagabtausch weiter. Jedoch setzte sich
im Laufe der Spielzeit die körperliche Überlegenheit der Gastgeber durch.
Für die SGM spielten:
Artur Kiess (TW), Tim Stier, Moritz Schutzbach, Ellen Specker, Jonah Huber, Nico Moser, Thomas
Gentner, Alex Nemjaschew, Leo Panzda
 
SGM Heuberg II – SGM Durchhausen 0:6 (0:2)
 
SV Waldmössingen – SGM Heuberg I 0:8 (0:6)
Datenschutzinfo