SGM Heuberg/Böttingen – SC 04 Tuttlingen 3:4 (2:3)

Bezirkspokal 2. Runde

Gegen den Bezirksligisten aus Tuttlingen wollte unsere Mannschaft unbedingt den Einzug ins Achtelfinale schaffen. Nach einem sehr nervösen Beginn mit vielen Fehlern musste gleich einem Rückstand hinterher gelaufen werden. Dann aber wurde die SGM immer stärker und konnte den Rückstand mit viel Einsatz und toll herausgespielten Toren in eine 2:1 Führung umwandeln. Doch die starken Gegner aus Tuttlingen erhöhten wieder den Druck und so ging es mit einem knappen 2:3 Rückstand in die Pause. Nach Wiederanpfiff entwickelte sich ein offener Schlagabtausch. Es ging
hin und her, ein Klassenunterschied war nicht zu erkennen. Immer wieder scheiterten unsere Jungs am guten Gästetorwart, der Ausgleich wollte und wollte nicht fallen. Als die Gäste kurz vor Schluss nach einem Eckball auf 2:4 erhöhten, war die Partie so gut wie entschieden. Zwar gelang noch der
Anschlusstreffer zum 3:4, doch leider zu spät. Trotzdem eine fabelhafter Flutlichtabend.
Für die SGM spielten:
Sven Mauthe, Tobias Moser, Leon Grimm, Christian Bischoff, Tim Schlecht, Jordan Schiebli, Ruben Dreßler, Julian
Grimm, Simon Müller, Florin Stier, Noah Aicher, Daniel Ragg, Leon Mattes, Finn Mattes, Jannik Zepf