Monat: Mai 2019 (Seite 1 von 7)

E-Jugend Ergebnisse vom 31.05.2019

SGM Kolbingen – SGM Heuberg/Bubsheim 6:0 (2:0)

TV Wehingen – SGM Heuberg/Dürbheim 1:5 (1:2)

SV Zimmern III – SGM Heuberg/Böttingen 7:0

C-Jugend Ergebnis vom 30.05.2019

Bezirkspokalfinale

SGM Heuberg/Böttingen – SV Spaichingen 0:2 (0:1)

Das diesjährige Endspiel des Bezirkspokals fand in Tuningen statt. Bei herrlichem Wetter und einer tollen Kulisse war es ein würdiger Rahmen für die beiden Endspielteilnehmer und ein Highlight in ihrer noch jungen Fussballerlaufbahn. Die SGM Heuberg legte los wie die Feuerwehr und war in den ersten 20 Minuten deutlich überlegen, die Spaichinger kamen in dieser Anfangsphase kaum einmal über die Mittellinie. Trotz dreier dicker Chancen sprang aber leider nicht mehr als ein Lattentreffer heraus. Als dann die Spaichinger nach einer Ecke die 0:1 Führung erzielten, waren die Heuberger Jungs spürbar geschockt. Nach dem Seitenwechsel drängte unsere Mannschaft vehement auf den Ausgleich, aber mit nachlassender Kraft wurden die Offensivaktionen seltener und
ungenauer. Wieder nach einer Ecke gingen die Spaichinger dann aber sogar 0:2 in Führung, was die Hoffnung noch etwas mehr schwinden lies. Als die SGM Heuberg kurz vor Schluß noch einen Handelfmeter zugesprochen bekam, hätte es nochmals spannend und hektisch werden können. Leider wurde aber diese Möglichkeit zum Anschlusstreffer nicht genutzt. Trotz der
Niederlage können die Heuberger Jungs auf Ihrer Endspielleistung sehr stolz sein. Es war ein Spiel auf Augenhöhe und die SGM Heuberg hat sich sehr teuer verkauft und unsere SGM vorbildlich repräsentiert.

SV Bubsheim – SV Zimmern o.R. II vom 29.05.2019

Bezirkspokalhalbfinale

SV Bubsheim – SV Zimmern o.R. II 1:3 (0:3)

Aktuelles in KW22/2019

Öffnungszeiten Sportheim Bubsheim
  • Donnerstag, 30.05.19 ab 16:00 Uhr
  • Samstag, 01.06.19 ab 15:00 Uhr
  • Sonntag, 02.06.19 ab 10:00 Uhr

Terminübersicht SVB Fussball
TagDatumAbteilungSpielUhrzeit / Ort
Mittwoch29.05.2019Aktive (Bezirkspokal)SV Bubsheim – SV Zimmern IIum 19:30 Uhr in Bubsheim
Donnerstag30.05.2019C-Jugend (Bezirkspokalfinale)SGM Heuberg/Böttingen - SV Spaichingenum 10:30 Uhr in Tuningen
Freitag31.05.2019E-JugendSGM Kolbingen – SGM Heuberg/Bubsheimum 18:00 Uhr in Kolbingen
Freitag31.05.2019E-JugendSV Zimmern III – SGM Heuberg/Böttingenum 18:00 Uhr in Zimmern
Freitag31.05.2019E-JugendTV Wehingen – SGM Heuberg/Dürbheimum 18:00 Uhr in Wehingen
Samstag01.06.2019C-JugendJFV Oberes Donautal II – SGM Heuberg/Böttingenum 14:45 Uhr in Mühlheim
Sonntag02.06.2019AktiveSV Bubsheim – SV Seedorf um 15:00 Uhr in Bubsheim

SV Villingendorf – SV Bubsheim vom 26.05.2019

SV Villingendorf – SV Bubsheim 1:1 (0:1)

Am vergangenen Sonntag war unser SVB beim Tabellen-3. in Villingendorf zu Gast. Aufgrund der Tabellensituation wäre man im Vorfeld bereits mit einem einfachen Punktgewinn zufrieden gewesen, auch wenn für die Hausherren die Saison eigentlich bereits gelaufen war. Die Partie begann mit 45-minütiger Verspätung und so musste man bereits vor Anpfiff die frühe Führung der Konkurrenz in Schramberg registrieren, was der angespannten Situation nicht gerade förderlich war. Dennoch wusste unsere Elf das Spiel durchaus offen zu gestalten und die Defensive der Hausherren immer wieder zu beschäftigen. Nach einem langen Ball konnte sich Marvin Moser gegen seinen Gegenspieler durchsetzen und in der 10. Minute den Ball am Keeper vorbei zur 1:0 einschieben. In der Folge entwickelte sich ein unterhaltsames Spiel mit guten Möglichkeiten auf beiden Seiten. Die beste Möglichkeit zum Ausgleich bot sich den Hausherren in der 24. Minute nach fälligem Handelfmeter, unser Keeper Grepo hatte allerdings die richtige Ecke erwischt und parierte den Elfmeter sicher. Mit der knappen aber nicht unverdienten Führung ging es dann auch in die Kabinen und man bereitete sich auf eine intensive, zweite Spielhälfte vor. Mit dem Ziel auf einen weiteren, vorentscheidenden Treffer suchte man das Heil in der eigenen Offensive und beschäftigte Villingendorf immer wieder mit Defensiv-Aufgaben. Leider musste man nach einer hecktischen Phase mit vielen kleinen Spielunterbrechungen in der 65. Minute den Ausgleich hinnehmen. Aufgrund der zwischenzeitlich bekannten Niederlage der Konkurrenz hätte dieser Punkt einen riesen Schritt Richtung Klassenerhalt bedeutet. Mit zunehmender Spielzeit galt es immer wieder knifflige Situationen zu überstehen und den Punkt zu retten, dennoch versuchte man auch offensiv mit einem „lucky-Punch“ alles klar zu machen. Als Schiedsrichter Straub in der 96. Minute das Spiel beendete, trennten sich beide Mannschaften mit einem gerechten 1:1-Unentschieden. Mit nunmehr 6 Punkten Vorsprung und dem deutlich besseren Torverhältnis bei zwei ausbleibenden Spieltagen sollte der Klassenerhalt somit nur noch Formsache sein.

Ältere Beiträge
Datenschutzinfo