Kategorie: Aktuelle Beiträge der Aktiven 2017/2018 (Seite 1 von 4)

Aktive Saison 2017/18

SV Bubsheim – FSV Denkingen vom 29.10.2017

SV Bubsheim – FSV Denkingen 0:0

Im gestrigen Heimspiel traf unsere erste Mannschaft auf das Team des FSV Denkingen.
Der SVB startete gut in die Partie und konnte in der ersten viertel Stunde zwei Aluminiumtreffer landen. Allerdings passte sich das Spiel nach zwanzig Minuten dem Wetter an und mit zunehmendem Regen flachte der Spielfluss auf beiden Seiten ab. Ein weiterer Lattentreffer nach einem Bubsheimer Freistoß war eines der seltenen Highlights in diesem Spielabschnitt.
In der zweiten Spielhälfte hatte unsere Mannschaft zunächst mehr Spielanteile, allerdings fehlte es häufig am entscheiden Pass beziehungsweise der Konsequenz im Abschluss. Die Gäste witterten ihre Chance und konterten mehrfach gefährlich. Nach einem dieser Konter entschied der Schiedsrichter auf Foulspiel und zeigte auf den Elfmeterpunkt. Diesen konnte unser zweiter Torhüter Jonathan Zopf glänzend parieren. 
Gegen Ende der Partie haderten unsere Spieler häufig mit den Entscheidungen des Schiedsrichter, anstatt sich auf das Spiel zu konzentrieren. So gelang es dem SVB nicht mehr, das Spiel mit einem Treffer für sich zu entscheiden. Zudem hatte unser Team kurz vor Schluss noch Glück, dass ein Schuss des FSV nur am Pfosten landete. Das Spiel das keinen Gewinner verdient hatt, endete letztlich torlos 0:0.

Obwohl die letzten beiden Heimspiele nicht gewonnen wurden, ist der SV Bubsheim bereits zwei Spiele vor Ende der Hinrunde Herbstmeister der Kreisliga A.
Glückwunsch Jungs!

FSV Schwenningen – SV Bubsheim vom 22.10.2017

FSV Schwenningen – SV Bubsheim 0:1 (0:0)

Zum Spitzenspiel beim FSV Schwenningen reiste unsere Mannschaft am vergangenen Sonntag ins Naturparkstadion. Aufgrund mehrerer verletzungsbedingter Ausfälle und den guten Ergebnissen der Hausherren aus den letzten Wochen galt es vorallem weiterhin ungeschlagen zu bleiben und die Konkurrenz auf Abstand zu halten. Bereits zu Beginn konnten sich beide Mannschaften mehrere gute Möglichkeiten erspielen und es bot sich den Zuschauern ein interessantes und ausgeglichenes Spiel das ständig die Richtung wechselte. Beide Seiten konnten mit dem 0:0 zur Pause gut leben, wobei man auch den ausgelassenen Chancen hinterhertrauern konnte. Nach dem Seitenwechsel konnte unsere Mannschaft durch einen schönen Schuss durch Otto Waal mit 1:0 in Führung gehen und die Hausherren wurden zunehmend nervöser. Unser SVB sah sich im weiteren Spielverlauf allerdings vorrangig mit Defensiv-Aufgaben beschäftigt und der FSV erhöhte den Druck gewaltig. Der bestens aufgelegte Keeper Kevin Grepo rettete oftmals unsere Mannschaft vor dem Ausgleich und so rannten die Minuten dahin. Nach einem Foulspiel im Mittelfeld zog Schiedsrichter Andreas Scheffler aus Furtwangen in der 76. Minute für alle anwesenden Zuschauer völlig überraschend die Rote Karte gegen unsere Nr. 15 (Matthias Moser). Die letzten Minuten + sechs Minuten Nachspielzeit wurden allerdings auch mit 10 Mann überstanden und so konnte man einen glücklichen 1:0 Auswärtserfolg beim direkten Konkurrenten feiern. Aufgrund der Niederlagen der anderen Konkurrenten war dieser Sieg noch etwas wichtiger geworden. Auch solche Spiele müssen eben gewonnen werden, das Wie interessiert bereits heute nicht mehr.

SV Bubsheim – Spvgg Aldingen vom 15.10.2017

SV Bubsheim – Spvgg Aldingen 0:0

Im gestrigen Spiel mussten sich unsere Jungs mit einem mageren 0:0 gegen die SpVgg Aldingen begnügen. Die erste Halbzeit wurde komplett verschlafen und so kam es zu kaum nennenswerten Torchancen für beide Mannschaften. In der 2. Halbzeit kamen unsere Jungs etwas besser ins Spiel, aber große Chancen konnten zu Beginn auch nicht erspielt werden.

Erst ab der 75. Minute wurde der Druck stärker, jedoch wurden die Chancen allesamt vergeben, bzw. die Latte oder der gegnerische Torhüter standen im Weg. Leider wurde die Chance vergeben um das Polster auf die Verfolger etwas aufzubauen.

Damit bei nächsten Spiel weitere Punkte möglich sind, wird wieder eine deutliche Leistungssteigerung benötigt.

FC Frittlingen – SV Bubsheim vom 08.10.2017

Gerechtes Unentschieden im Spitzenspiel

Ohne Punktverlust reiste unser SVB am gestrigen Sonntag zum Verfolger nach Frittlingen. Das Spiel begann sofort mit viel Tempo auf beiden Seiten, von einem anfänglichen Abtasten war nichts zu sehen. In der 13. Minute war es Otto Waal der zu einem Freistoss aus 30 Metern Anlauf nahm. Frittlingens Torhüter verschätzte sich scheinbar gewaltig und wähnte den Ball bereits im Toraus als er diesen zum 0:1 in die Maschen passieren lies.
Wenige Minuten später hätte unser Spielertrainer bereits auf 2:0 erhöhen können, scheiterte allerdings an Frittlingens Schlussmann.
In der Folge erhöhten die Hausherren den Druck und unsere Elf sah sich vermehrt in die Defensive gedrängt. Offensivaktionen wurden meist über lange Bälle gestartet die für den FCF leicht zu verteidigen waren.
Nach dem Seitenwechsel konnten die Frittlinger sofort den 1:1-Ausgleich erzielen und es standen noch intensive 45 Minuten bevor. Immer wieder boten sich Frittlingern gute Möglichkeiten bei Standardsituationen und deren Überlegenheit im Kopfballspiel war eine gefährliche Waffe über die gesamte Spieldauer. Nach gut 60 Minuten konnte eine Flanke im Zentrum nur sehr unglücklich ins eigene Tor zum 2:1 abgefälscht werden. 
Nach einer herrlichen Einzelaktion konnte unser Spielertrainer Paul Ratke allerdings postwendend den Ausgleich zum 2:2 erzielen (67. Minute). In der Folge versuchten beide Mannschaft den „lucky-punch“ zu setzte, waren sich aber auch über die Folgen eines Gegentreffers sehr wohl bewusst und so trennte man sich schlussendlich mit einem für beide Seiten gerechten 2:2-Unentschieden.

SV Bubsheim – FV 08 Rottweil vom 05.10.2017

SV Bubsheim – FV08 Rottweil 2:3
Bezirkspokal 3. Runde

Einen ordentlichen Pokalfight bot unsere Mannschaft gestern auf dem heimischen Kirchberg dem FV 08 Rottweil. Pünktlich zum Spielbeginn hat der Himmel seine Schleusen geöffnet und ebenfalls seinen Teil zum spannenden Spiel beigetragen. Bereits in den ersten Minuten des Spiels war sehr viel Tempo im Spiel und unsere Jungs kombinierten gefällig. Die erste grosse Chance des Spiels vergab dabei Jan Rubner als er den Ball nach einer Flanke aus kurzer Distanz über’s Gästetor setzte. Nach 35. Minuten war es dann Mark Grimm der seine Chance nutzte und zum 1:0 für unsere Elf treffen konnte. Zu diesem Zeitpunkt sicherlich nicht unverdient. Im direkten Gegenzug allerdings und keinen Atemzug später konnten die Gäste durch Mohammed Eid ausgleichen. Ärgerlich und völlig unnötig, aber scheinbar hatte man nach dem Führungstreffer nicht gleich wieder in die Konzentration gefunden. Das 1:1 zur Halbzeit versprach eine interessante zweite Hälfte. Nach Wiederanpfiff erhöhte der Bezirksligist seine Offensivbemühungen und nach einer unglücklichen Situation im Strafraum entschied Schiedsrichter Jürgen Buhl auf Elfmeter für die Gäste. Diese Möglichkeit  ließen sich die Schwarz-Gelben nicht nehmen und gingen in der 53. Minute durch Kevin Garcia mit 1:2 in Führung. An ein Aufgeben war am gestrigen Abend allerdings noch lange nicht zu denken und so konnte man auf dem schnellen Platz immer wieder gefährliche Konterangriffe fahren. Einen davon nutzte dann Jan Rubner zum 2:2 Ausgleich. Der eingewechselte Marvin Moser hatte für viel Verwirrung in Rottweils Hintermannschaft gesorgt und für seinen mitgelaufenen Mitspieler aufgelegt. Bei noch 20 zu spielenden Minuten schien nun alles möglich und es war weiterhin kein Klassenunterschied auszumachen. Eine Pokalüberraschung lag in der Luft. In der 79. Minute war es dann erneut Mohammed Eid der für den Gast zum 2:3 treffen konnte und unsere Jungs versuchten erneut ins Spiel zurückzufinden. Nach 90 spannenden Minuten war allerdings Schluss und die Pokalsaison 2017/18 vorüber. Schade, aber unsere Jungs haben sich teuer verkauft und dem Favoriten alles abverlangt.

Ältere Beiträge