Kategorie: Aktuelle Beiträge der E-Jugend 2017/2018 (Seite 1 von 2)

E-Jugend Ergebnisse vom 03.03.2018

Mit zwei Teams waren wir in der Osterberghalle in Öfingen vertreten. Ein nettes Turnier, da die Jahrgänge getrennt gegen Gleichaltrige spielten. Unsere beiden Mannschaften zeigten ansprechende Leistungen, die jüngeren hatten noch etwas Abschlusspech, unsere älteren konnten ihr Turnier überzeugend gewinnen. 

Ergebnisse 2008er-Jahrgang: 
SGM Dürbheim – SG Pfaffenweiler 1:0
SGM Dürbheim – SV Spaichingen 0:1
SGM Dürbheim – SG Dauchingen 0:2
Spiel um Platz 3:
SGM Dürbheim – SG Pfaffenweiler 1:1
Und 4:3 nach Neunmeterschiessen 

Hinten von links: Sascha Dreher, David Ritter, Moritz Grimm

Vorne von links: Simon Dreher, Anna Hafner, Luca Brugger. 

 

Ergebnisse 2007er-Jahrgang: 
SGM Dürbheim – FC Hochemmingen 3:0
SGM Dürbheim – SV Spaichingen 0:0
SGM Dürbheim – FC Bad Dürrheim 2:1
SGM Dürbheim – SG Oberbaldingen II 2:0
Mit 10 Punkten sicherte sich die SGM den 1.Platz.

Für die SGM spielten: Thomas Gentner, Nico Moser, Moritz Schutzbach, Fabian Fleck, Elias Payer

E-Jugend Ergebnisse vom 20.10.2017

FC Frittlingen – SGM Heuberg/Bubsheim 5:0 (4:0)

Durch Kunstrasen, körperliche Unterlegenheit und einen sehr starken Gegner hatten wir von Anfang an einen schweren Stand. Zur Halbzeit stand es 4:0 , nach 30 Minuten erhöhte Frittlingen auf 5:0. Leider konnten wir in der 2. Halbzeit unsere Konter nicht in ein Tor verwandeln. Unsere Mannschaft lieferte trotz der Niederlage ein gutes Spiel. Fazit nach Ende der Qualirunde: Von 5 Spielen 3 gewonnen – super.

Was aber noch wichtiger ist, wir haben fußballerisch dazu gelernt. 

Für die SGM spielten: Raul Matei, Daniel Becher, Alex Nemjachew, Simon Dreher, Artur Kiess, Max Bleile, Leo Panzda, Elias Staiger, Elias Probst

 


 
SGM Heuberg/Dürbheim – SGM Durchhausen 6:4 (1:1)

Ein spannendes letztes Vorrundenspiel, in dem wir trotz zweimaligem Rückstand nicht aufgaben und uns den Sieg verdienten. Die Abwehr um Elias, Fabian, Paul, Moritz und Thomas stand sicher und sorgte für einen raumgewinnenden Spielaufbau, im Mittelfeld gaben Finn, Jonah, Nico und Matthias keinen Ball verloren und Laurenz fackelte vorne nicht lange und belohnte die Mannschaft mit vier Treffern. Wir brauchten ein paar Minuten um ins Spiel zu finden und bekamen in der 7. Minute zu recht einen Neunmeter gegen uns. Elias konnte parierten aber im Nachschuss konnte der Ball versenkt werden. Jetzt fanden wir immer besser ins

Spiel und der Ausgleich in der 14. Minute war verdient. Wir erspielten uns eine Überlegenheit, hatten aber noch zu wenig Abschlüsse. In der zweiten Hälfte zeigten wir weiterhin ein gutes Spiel nach vorne, leider fiel aber durch einen Konter nach 5 Minuten das 1:2, welches wir prompt ausglichen. Jetzt kam unsere beste Phase und wir gingen bis zur 39. Minute mit 4:2 in Führung. Es blieb ein spannendes Spiel, denn Durchhausen konnte zweimal verkürzen zum 4:3 bzw. 5:4.

Mit dem Schlusspfiff fiel die Entscheidung mit dem Treffer zum viel umjubelten 6:4. Durch diesen Sieg konnten wir den Gast noch vom 4. Platz verdrängen.

Für die SGM spielten: Elias Payer, Fabian Fleck, Moritz Schutzbach, Paul Winker, Thomas Gentner, Finn Müller, Jonah Huber, Matthias Roller, Laurenz Timm, Nico Moser

 


SGM Heuberg/Mahlstetten – FSV Denkingen 0:3 (0:2)

E-Jugend Ergebnisse vom 06.10.2017

SGM Heuberg/Bubsheim – SGM Wellendingen 1:0

Das Spiel fand unter sehr widrigen Verhältnissen statt: Nass, Wind und Kälte – für alle Beteiligten nicht einfach. 

Die 1. Halbzeit konnten wir mit leichten Vorteilen für uns gestalten. Halbzeit 1:0 für uns. Die 2. Halbzeit wurde von unseren Gästen dominiert, unsere Anspiele fanden weniger den Mitspieler. Mit viel Glück ( 3x Aluminuimtreffer für Wellendingen ) und eine sehr großen kämpferischen Einstellung konnten wir dieses 1:0 halten.

Danke an Marius Eschbach für die kurzfristige Übernahme der Spielleitung als Schiedsrichter.

Für die SGM spielten: Raul Matei, Moritz Grimm, Alex Nemjachew, Simon Dreher, Jannis Riede Max Bleile, Leo Panzda, Elias Staiger, Daniel Becher, Elias Probst, Sascha Dreher


SV Seitingen/Oberflacht – SGM Heuberg/Dürbheim 7:4 (3:1)
An den nassen Kunstrasen mussten wir uns erstmal gewöhnen. Kaum kam der Ball auf, war er schon unkontrolliert davon geeilt. Die Heimmannschaft kannte diese Tücken natürlich besser und führte nach 9 Minuten bereits  2:0.
Pech, dass ein Neuner für uns am Pfosten landete, Matthias war im Strafraum gefoult worden. Nach Thomas‘ Anschlusstreffer durch einen schönen Konter über 3 Stationen wurde unser Spiel jedoch nicht besser, sondern wir versteckten uns zu sehr hinter den Seitingern und kassierten zu recht weitere Treffer zum 4:1. Nach einer rustikalen
Traineransprache in der Halbzeitpause waren wir wie ausgetauscht. Es spielte nur noch die SGM und wir konnten innerhalb von 8 Minuten zum 4:4 ausgleichen, hatten sogar die Chance zur Führung. Danach fielen wir wieder in den alten Trott zurück und ließen Seitingen agieren, welche dies mit zwei Treffern straften. Nun waren wir wieder wach, doch sollte uns trotz guter Chancen kein Treffer mehr gelingen. Kurz vor dem Schlusspfiff kassierten wir noch den letzten Treffer.
Für die SGM spielten: Elias Payer, Artur Kiess, Fabian Fleck, Moritz Schutzbach, Paul Winker, Finn Müller, Thomas Gentner, Jonah Huber, Matthias Roller

E-Jugend Ergebniss vom 29.09.2017

SGM Heuberg/Mahlstetten – SGM Heuberg/Bubsheim 5:11

Die ersten Spielminuten wurde von der SGM Mahlstetten bestimmt, nur durch die sehr guten Aktionen vom SGM Bubsheim-Torspieler wurde kein Tor kassiert. Danach übernahm die SGM Bubsheim die Spielkontrolle und in regelmäßigen Abständen wurden die Tore zur 5:0-Führung geschossen.

Kurz vor der Pause erzielte die SGM Mahlstetten den verdienten Anschlusstreffer zum 5:1 Halbzeitstand. Die 2. Halbzeit begann sehr zielstrebig mit drei Toren in vier Minuten zum 1:8 Zwischenstand. Die SGM Mahlstetten konnte danach das Spiel offener gestalten und erzielte noch vier Tore, die SGM Bubsheim drei Tore.

Endstand somit 5:11

Für die SGM Heuberg/Bubsheim spielten: Raul Matei, Moritz Grimm, Alex Nemjachew, Wojciech Maj, Jannis Riede, Max Bleile, Leo Panzda, Elias Staiger, Daniel Becher, Elias Probst

 


 
SGM Heuberg/Dürbheim – SV Deilingen 5:2 (2:1)

E-Jugend Ergebnisse vom 22.09.2017

TG Rottweil-Altstadt – SGM Heuberg/Dürbheim 3:2 (0:1)

In diesem Spiel hatten wir wieder unsere so häufige frühe Führung: in der 5. Minute wurde ein schön ausgespielter Konter über Elias und Jonah durch Thomas verwertet. Das brachte unserem Spiel aber nicht die notwendige Sicherheit und unser Torspieler Artur hatte ordentlich zu tun um die vielen Schüsse zu entschärfen.
Auf der anderen Seite ergaben sich für uns ebenso gute Torchancen, die wir aber nicht nutzen konnten. Seitenwechsel – gleich unsere erste Aktion ein wunderschöner Angriff über 3 Stationen, der Ball landete jedoch am Außenpfosten. Danach präsentierten wir uns als völliges Durcheinander und so war es nach ständig zunehmendem Druck nur eine Frage der Zeit, wann der Ausgleich fällt. Weitere zwei Treffer folgten und das Spiel schien gelaufen weil wir spielerisch kaum etwas Zustande bekamen. Über den Kampfeswillen schafften wir es aber doch uns nochmal Torchancen zu erarbeiten. Als sechs Minuten vor Ende Paul nach einem Abpraller einfach mal drauf hielt und den Anschluss markierte, zeigten wir eine tolle Moral und setzten uns endgültig in der Rottweiler Hälfte fest. Einige gute Torchancen folgten. Leider blieb uns der Ausgleich verwehrt.

Für die SGM Heuberg spielen: Artur Kiess, Elias Payer, Fabian Fleck, Moritz Schutzbach, Finn Müller, Paul Winker, Jonah Huber, Thomas Gentner, Nico Moser, Laurenz Timm, Matthias Roller.

 

SGM Heuberg/Bubsheim – FSV Denkingen 8:2 (0:1)
In der ersten Halbzeit hat man sehr ordentlich gespielt, jedoch die Torchancen leichtfertig
vergeben oder scheiterte am sehr guten Torspieler des FSV Denkingen.
Zur Halbzeit lag man mit 0:1 in Rückstand und kassierte vier Minuten nach Wiederanspiel das 0 : 2.
 
Das scheint dann eine Initialzündung gewesen zu sein denn danach verwertete man die teilweise sehr schön herausgespielten Torchancen konsequent und erzielte innerhalb von zehn Minuten sechs Tore.
Nach kurzer Verschnaufpause legte man kurz vor Ende noch zwei weitere Treffer zum verdienten Endstand von 8:2 nach.
Eine sehr gute mannschaftliche Gesamtleistung.
 
Für die SGM Heuberg spielten: Raul Matei, Simon Dreher, Alex Nemjachew, Wojciech Maj, Jannis Riede Sascha Dreher, Leo Panzda, Elias Staiger, Daniel Becher, Elias Probst
Ältere Beiträge