Kategorie: Aktuelle Beiträge der Aktiven 2019/2020 (Seite 1 von 2)

SV Zimmern o. R. II – SV Bubsheim vom 08.03.2020

SV Zimmern o. R. II – SV Bubsheim 4:1 (0:0)

Die Rückrunde begann für unseren SVB am vergangenen Sonntag mit einem Gastspiel beim SV Zimmern o.R. II. Das Spiel begann von der ersten Minute an recht flott mit ständigen Richtungswechseln. Beide Mannschaften konnte sich hierbei die ein oder andere gute Möglichkeit erspielen, fanden allerdings auch des öfteren nicht zum richtigen Abschluss. Mit einem torlosen und gerechten 0:0 verabschiedeten sich beide Mannschaften nach 45 Minuten in die Halbzeitpause. Nach Wiederanpfiff musste man bereits in der 51. Minute den Gegentreffer zum 1:0 hinnehmen. Ein klares Foul an unserer Nr. 10 (Daniel Geisel) im Mittelfeld wurde hier zuvor leider nicht geahndet was den Gegentreffer noch viel ärgerlicher machte als er sowieso schon war. Nur sieben Minuten später musste man nach einer unnötigen Aktion in Folge eines harmlosen Foulspieles sogar zu zehnt weiterspielen (gelb-rote Karte/58. Minute). Auch ohne Vereinsbrille kann man sicherlich sagen hatte der Schiedsrichter in dieser wichtigen Viertelstunde nicht seine stärkste Phase hatte. Mit dem Treffer zum 2:0 in der 65. Minute schien das Spiel eigentlich entschieden.

Unsere Mannschaft konnte sich aber in der Folgezeit auch in Unterzahl Möglichkeiten erspielen. Nach einer schönen Flanke von Otto Waal war es Marvin Moser der per Kopf zum 2:1-Anschlusstreffer einnetzen konnte (72.Minute) und es keimte wieder Hoffnung auf einen möglichen Punktgewinn auf. Mehrere teils hervorragende Möglichkeiten blieben aber ungenutzt und so kam es wie leider viel zu oft in dieser Saison. Den Hausherren boten sich nun immer wieder Räume, die sie in der 90. Minute zum entscheidenden 3:1-Treffer clever nutzen konnten. Der letzte Treffer in der 94. Minute zum 4:1-Endstand lässt das Ergebnis relativ klar erscheinen, dennoch wäre hier mit einer besseren Chancenauswertung und etwas mehr Cleverness wieder mehr drin gewesen.

SGM Deisslingen/Lauffen – SV Bubsheim vom 17.11.2019

SGM Deisslingen/Lauffen – SV Bubsheim 1:1 (1:0)

Für unsere Elf stand am vergangenen Sonntag erneut eine Partie gegen einen direkten Konkurrenten an, gegen die SGM Deisslingen/Lauffen konnte Trainer Paul Ratke aber glücklicherweise wieder auf den ein oder anderen Rückkehrer zählen. Beiden Mannschaften zeigten bereits in der Anfangsphase dass sie ihre Ziele in der Offensive suchen wollen und so überbrückten beide Mannschaften das Mittelfeld nach eigenem Ballgewinn möglichst schnell. Mit mehreren langen Diagonalbällen konnte sich unsere Mannschaft über die gesamte erste Hälfte mehrere gute Chancen rausspielen die leider allesamt ungenutzt blieben. Nach einem Ballverlust im Mittelfeld und einer kurzen Passfolge schickten die Hausherren ihren Stürmer mit einem sehenswerten Pass in die Spitze auf die Reise. Beim folgenden Duell mit unserem Keeper sah der Unparteiische einen Kontakt und entschied auf Strafstoß für die Hausherren. Eine zweifelhafte Entscheidung die es allerdings zu akzeptieren gab. Den fälligen Elfmeter verwandelte Deisslingens Nr. 9 zum 1:0-Führungstreffer mit dem Halbzeitpfiff (45. Minute).

Nach dem Seitenwechsel startete man erneut schwungvoll und investierte viel in den Ausgleich. Manch falsche Entscheidung und wenig Gefahr in den eigenen Standards verhinderten allerdings einen frühen Ausgleich. Für einen weiteren Standard zugunsten des SVB entschied sich Schiedsrichter Gaiser in der 60. Minute. Nach einem leichten Rempler im 16-Meterraum zeigte dieser erneut auf den Punkt, den fälligen Elfmeter verwandelte Daniel Geisel zum 1:1.

Ausgleichende Gerechtigkeit könnte man es nennen. Im weiteren Spielverlauf hätte man aufgrund der engagierten Leistung durchaus als Sieger vom Platz gehen können, in der aktuellen Situation hat man aber solche Spiele auch schon mal verloren.

Spvgg Bochingen – SV Bubsheim vom 20.10.2019

Spvgg Bochingen – SV Bubsheim 4:0 (4:0)

Innerhalb von elf Minuten alles verspielt.
Genau so lässt sich das Spiel unserer ersten Mannschaft vom vergangenen Sonntag zusammenfassen. Dabei startete die Partie zunächst vielversprechend für unsere Elf. Von Anfang an machte man Druck, wenn die Gastgeber aus Bochingen ihr Spiel aufbauen wollten und zwang diese so regelmäßig zu Fehlern im Aufbauspiel. Den so gewonnen Ballbesitz nutzte der SVB, um schnell und zielstrebig Richtung Tor zu spielen. So kamen unsere Spieler wiederholt zum Torabschluss, jedoch ohne Erfolg. Nach einem Eckball gelang es den Gastgebern sogar mehrfach, den Ball auf der Torlinie abzuwehren.
Der Wendepunkt des Spiels war die 31. Minute. Aus dem Nichts kassierte man den 0:1 Gegentreffer. Leider brach das Spiel unserer Elf damit komplett zusammen. Nach einem Sonntagsschuss stand es dann kurz darauf bereits 0:2. Die Gastgeber kombinierten von da an gut, während ihnen der SVB den dafür notwendigen Raum ließ. So kam es, dass nur 8 und 11 Minuten nach dem ersten Gegentor Bochingen mit den Treffern drei und vier nachlegte. Damit war die Partie bereits vor der Halbzeit entschieden.
In Rest der ersten Halbzeit sowie im zweiten Spielabschnitt gelang es beiden Teams nur noch wenige Torchancen herauszuspielen. Kurz vor Schluss vergaben dann die Gastgeber noch zwei hochkarätige Chancen, so dass man aus Sicht des SVB über die vier Gegentreffer fast schon froh sein konnte.
So musste man also erneut ohne Punktausbeute nach Hause fahren, obwohl für alle Beteiligten erneut spürbar war, dass an diesem Tag mehr drin gewesen wäre.

SV Bubsheim – SC Wellendingen vom 11.10.2019

SV Bubsheim – SC Wellendingen 3:2 (1:1)

Den ersten Dreier in der laufenden Saison konnte unsere Elf am vergangenen Freitag gegen den ebenfalls noch sieglosen SC Wellendingen einfahren. „Verlieren verboten“ lautete hier die Devise für beide Mannschaften bereits vor der Partie. Dennoch entwickelte sich ein unterhaltsames Spiel mit Chancen auf beiden Seiten. Leichte spielerischen Vorteile lagen hier dennoch auf Seiten der Gäste. Nach einer scharfen Hereingabe von der Seite konnte Wellendingens Innenverteidiger den Ball nur ins eigene Tor klären und man durfte sich über den frühen Führungstreffer zum 1:0 freuen. Diese Freude hielt allerdings nicht lange an, nur 60 Sekunden später musste man nach einem schön rausgespielten Angriff den Treffer zum Ausgleich hinnehmen.

Im weiteren Spielverlauf hätten beiden Mannschaften einen weiteren Treffer erzielen können, der 1:1 Halbzeitstand war dennoch für beide Mannschaften vertretbar. Nach dem Seitenwechsel erhöhte sich die Nervosität auf beiden Seiten merklich und man konnte erahnen dass ein weiterer Treffer die Partie entscheiden könnte. Nach einer weiteren gelungenen Offensivaktion wurde unsere Nr. 13 Marvin Moser einschußbereit von den Füssen geholt. Den folgerichtigen Elfmeter konnte der gefoulte selbst zum 2:1-Führungstreffer verwandeln und man erlebte die beste Phase unserer Jungs der Partie. Chance um Chance konnte man sich nun gegen eine wacklige Gästeabwehr erspielen, eine davon nutzte Spielertrainer Paul Ratke in der 65. Minute zum 3:1. Nur vier Minuten später musste man allerdings den erneuten Anschlusstreffer zum 2:3 einstecken was dem Spiel erneut die unnötige Spannung verlieh. 20 Minuten hoffen auf ein gutes Ende in denen man versuchte hinten nichts anbrennen zu lassen und eventuell vorne die Entscheidung zu erzwingen. Ein schmaler Grat den unsere Mannschaft dennoch überstand und somit den ersten Dreier bejubeln durfte. Weiter so!

« Ältere Beiträge

© 2020 SV Bubsheim

Theme von Anders NorénHoch ↑

Datenschutzinfo