Kategorie: Aktuelle Beiträge der Aktiven 2020/2021 (Seite 1 von 2)

FV Kickers Lauterbach – SV Bubsheim vom 18.10.2020

FV Kickers Lauterbach – SV Bubsheim 0:3 (0:2)

Am vergangenen Sonntag ging es für unsere Elf nach Lauterbach. Von Anfang an schaffte es der SVB, Druck aufzubauen und das Spiel über weite Strecken zu kontrollieren. Bereits in der neunten Minute gelang Otto Waal per Freistoß der Führungstreffer. Nur wenige Minuten später war es erneut Otto Waal, der die Führung nach einer herrlich herausgespielten Kombination auf 2:0 ausbaute. Im gesamtem ersten Durchgang  wurden die Hausherren fast ausschließlich durch Standardsituationen gefährlich. Einmal musste unser Torhüter eine brenzlig Situation auf der Linie retten.
Nach der Halbzeit investierten die Gastgeber zwar mehr, die gefährlicheren Angriffe hatte jedoch der SVB nach schnellen Gegenstößen. Zwar wurde die Vorentscheidung zwei Mal im eins gegen eins gegen den Torhüter der Lauterbacher verpasst. Nichts desto trotz setzte Daniel Geisel in der 87. mit einem lehrbuchreifen Fallrückzieher den Schlusspunkt zum 3:0.


Insgesamt ein verdienter Sieg, der die aktuell sehr gute Mannschaftsleistung der Elf vom Kirchberg unterstreicht.

SV Bubsheim – SC Wellendingen vom 11.10.2020

SV Bubsheim – SV Wellendingen 1:0 (1:0)

Heimspiel auf dem Kirchberg heiß in der aktuellen Zeit nichts Gutes (für die Gastmannschaften), mit dem SC Wellendingen gastierte nun eine Mannschaft aus dem oberen Tabellendrittel und somit ein echter Prüfstein. In einem zunächst sehr ausgeglichenen Spiel konnte man sich bei seinem Keeper Grepo bedanken nicht in Rückstand zu geraten. Wellendingens schnelle Offensive konnte ihren Toptorjäger in der ersten Hälfte gut in Szene setzen, unsere Nr. 1 rettete aber bravourös. Kurz vor dem Halbzeitpfiff klingelte es aber auf der richtigen Seite als unsere Nr. 10 D. Geisel seine Chance zur 1:0-Führung nutzte.

Mit dem Seitenwechsel konnte unsere Mannschaft zunehmend das Heft in die Hand nehmen, verpasste es aber eine Vorentscheidung zu erzwingen. Die Gäste schienen den Fokus nun komplett auf ihr Konterspiel zu legen, dies wurde von unserer Mannschaft aber konsequent unterbunden und man verdiente sich den Sieg nun mehr und mehr… Auch in einer unkritischen letzten Viertelstunde konnte man die Führung verteidigen und den nächsten Heimsieg feiern.

Mit nun 15 Punkten aus 8 Spielen belegt unser SVB den 5. Tabellenplatz und hält die rote Linie weiter fern.

SV Winzeln – SV Bubsheim vom 08.10.2020

Bezirkspokal

SV Winzeln – SV Bubsheim 0:2 (0:0)

In der dritten Runde des Bezirkspokals ging es für unsere Jungs zum Ligakonkurrenten aus Winzeln und nach der 3:2-Niederlage im Rundenspiel musste man erneut ein enges Spiel erwarten. Bei nasser und kühler Witterung entwickelte sich zu Beginn ein typisches Spiel im Herbst, viele Abspiel- und Stoppfehler prägten das Spiel auf beiden Seiten. Nach etwa 20 Minuten wurde das Spiel deutlich strukturierter und beide Mannschaften gelangen zu vereinzelten Chancen, beide Torhüter hielten allerdings ihren Kasten sauber und ihre Elf damit im Rennen.

Nach dem Seitenwechsel konnte unsere Mannschaft etwas mehr Spielanteile erlangen und sich über längere Phasen in des Gegners Hälfte festbeißen, nach einer schön rausgespielten Aktion konnte man nur noch per Foul gestoppt werden, den fälligen Strafstoß verwandelte M. Moser im Nachschuss zur 1:0-Führung. Nur 6 Minuten später konnte unsere Elf durch P. Schneider sogar das 2:0 nachlegen und so für etwas Beruhigung sorgen.

Die Hausherren schienen den Schalter kaum mehr umlegen zu können und so lief die Uhr für unseren SVB, gekonnte beschäftige man den Gegner fern des eigenen Tores und so konnte man einen verdienten Sieg mit dem Einzug in die nächste Runde feiern. Hier wartet mit dem VfL Nendingen bereits der nächste Gegner.

SV Villingendorf – SV Bubsheim vom 04.10.2020

SV Villingendorf – SV Bubsheim 5:3 (4:2)

Im Auswärtsspiel beim Tabellen-3. reiste unser SVB am vergangenen Sonntag zum SV Villingendorf. Der Mitfavorit auf den Aufstieg ist bekannt für seine starke Offensive und zeigte dies von Anfang an eindrucksvoll. Bereits in der 6. Minute musste man nach einer kurz ausgeführten Ecke den Kopfballtreffer zum 1:0 einstecken. In den weiteren Minuten konnte man das Spiel durchaus ausgeglichen gestalten und sich mehrere gute Möglichkeiten erarbeiten, diese blieben allerdings leider ungenutzt.

Wenige Minuten der Unachtsamkeit und eine bemerkenswerte Offensivpower gaben dem Spiel innerhalb von 6 Minuten die entscheidende Richtung vor als man drei Treffer hinnehmen musste (24.,28. & 30. Minute). Mit dem zwischenzeitlichen 4:0 schien eine herbe Klatsche auf unsere Elf zu warten, dennoch konnte man den Schalter wieder umlegen und dank eines sehenswerten Freistoßes durch O. Waal (34. Minute) und eines Elfmeters durch D. Geisel (40. Minute) noch vor der Halbzeit verkürzen. Eine erneute Wende im Spiel lag zwar noch immer im Bereich der Sensation allerdings schien sie nicht mehr völlig unmöglich.

Mit dem Seitenwechsel musste man alles auf eine Karte setzen und sei Heil in der Offensive suchen wenn man doch noch etwas mitnehmen wollte, auch die Ampelkarte in der 54. Minute für die Gastgeber hätte unsere Mannschaft etwas mehr helfen sollen. Villingendorf blieb bei Kontern dennoch gefährlich und nutzte die sich ihnen gebotenden Räume clever, mehr und mehr lief die Zeit gegen unseren SVB.

Nach einer zumindest zweifelhaften Aktion im Strafraum entschied der inkonsequent leitende Schiedsrichter erneut auf den Punkt für die Hausherren. Den fälligen Strafstoß verwandelte der SVV zum vorentscheidenden 5:2 (74. Minute).

Auch im Anschluss zeigte unsere Elf Moral und konnte in der 86. Minute zwar erneut durch D. Geisel verkürzen (5:3), die Niederlage aber nicht mehr abwenden.

Schade drum da auch hier Zählbares möglich gewesen wäre, dennoch kann man auch Positives aus diese Partie ziehen für die anstehenden Aufgaben.

SV Bubsheim – Spvgg Bochingen vom 27.09.2020

SV Bubsheim – Spvgg Bochingen 3:0 (1:0)

Eine enge Kiste erwartete man am Sonntag beim Spiel unserer aktiven Mannschaft gegen die Spvgg Bochingen da diese annähernd gleich wie unsere Jungs in die Saison gestartet sind. Zu Beginn des Spiels konnte unsere Mannschaft eine leichte Überlegenheit rausspielen und sich bereits früh gute Tormöglichkeiten erarbeiten. Die verdiente Führung nach einer guten halben Stunde (35. Minute) konnte man dank einer schönen und schnellen Kombination durch E. Karadag bejubeln ehe man etwas nachzulassen schien. In den letzten Minuten der ersten Hälfte boten sich den Gästen vereinzelte Offensivaktionen die allerdings kaum zu nennenswerten Chancen führten und so konnte man mit einer verdienten Führung in die Kabinen gehen.

Auch nach dem Seitenwechsel agierten beide Mannschaften auf Augenhöhe und boten den anwesenden Zuschauern ein unterhaltsames Spiel, unsere Elf verpasste den richtungsweisenden Treffer zunächst aber unter anderem aufgrund zweier Aluminiumtreffer ehe man selbst froh über den ausbleibenden Ausgleich sein konnte. Die ab der 55. Minute nach einem harten Foulspiel dezimierten Gäste wehrten sich nach allen Kräften, gegen den fulminanten Schuss von J. Rubner in der 77. Minute war allerdings kein Kraut gewachsen. Nachdem man beste Chance ausgelassen hatte konnte man mit dem Schuss des Tages auf 2:0 erhöhen und endgültig auf die Siegerstraße einbiegen. Den letztlich spielentscheidenden Treffer zum 3:0-Endstand bescherte P. Schneider in der 89. Minute. Nach diesem 3. Heimsieg im 3. Heimspiel kann der Kirchberg zu den uneingenommenen Festungen der Bezirksliga gezählt werden.

« Ältere Beiträge

© 2020 SV Bubsheim

Theme von Anders NorénHoch ↑

Datenschutzinfo