Kategorie: Aktuelle Beiträge der Aktiven 2017/2018 (Seite 1 von 7)

Aktive Saison 2017/18

SC 04 Tuttlingen II – SV Bubsheim vom 10.06.2018

SC 04 Tuttlingen II – SV Bubsheim 1:2 (0:0)

Etwas ersatzgeschwächt aber trotzdem mit einer schlagkräftigen Truppe reiste unsere Mannschaft zum heutigen Gegner zum SC 04 Tuttlingen II. Auch für die Tuttlinger war mit dem Platz im sicheren Mittelfeld die Saison bereits gelaufen. Die Gastgeber hatten in der ersten Hälfte mehr vom Spiel, konnten sich allerdings kaum zwingende Chancen erarbeiten. Unsere Mannschaft stand tief und lauerte auf sich bietende Konter. Folglich ging es mit einem torlosen 0:0 in die Pause. Nach dem Seitenwechsel musste man dann in der 54. Minute den Treffer zum 1:0 hinnehmen. Unsere Jungs steigerten sich nun immer mehr und kamen mit zunehmender Spielzeit immer besser ins Spiel. Den Treffer zum 1:1-Ausgleich erzielte Jan Rubner in der 76. Minute. Wenige Minuten später scheiterte man mit einem verschossenen Strafstoß am Führungstreffer. Dank einer starken Schlussphase kam man in der 87. Minute erneut durch Jan Rubner doch noch zum späten 2:1-Siegtreffer. Glückwunsch zum letzten Sieg der Saison mit dem man den 72. Punkt in 30 Spielen erringen konnte.

SV Bubsheim – SV Kolbingen vom 03.06.2018

SV Bubsheim – SV Kolbingen 5:2 (4:1)

Tore:

  • 1:0 Mark Grimm (7. Minute)
  • 2:0 Leon Moser (22. Minute)
  • 3:0 Leon Moser (35. Minute)
  • 3:1 (41. Minute)
  • 4:1 Jan Rubner (44. Minute)
  • 4:2 (55. Minute)
  • 5:2 Marvin Moser (62. Minute)

FSV Denkingen – SV Bubsheim vom 27.05.2018

FSV Denkingen – SV Bubsheim 3:0 (1:0)

Eine verdiente Niederlage setzte es für unsere Jungs am letzten Sonntag in Denkingen.

Nach dem Triumph am Heuberger musste man aufgrund mehrerer Verletzungen auf mehrere Stammkräfte verzichten. Von Beginn an ließen unsere Jungs aber auch den nötigen Biss und Einsatzwillen vermissen. Kaum Bewegung in den eigenen Reihen und viele Fehlpässe prägten das Siel von Beginn an. Nach einem schönen Konter konnte Denkingens Nr. 11 Timo Klumpp mit seinem 16. Saisontreffer die Hausherren bereits in der 15. Minute mit 1:0 in Führung bringen. Auf Bubsheimer Seite lief weiterhin nicht viel zusammen und so war man froh mit dem 1:0 in die Halbzeit gehen zu können. Auch nach dem Seitenwechsel bot sich weiterhin das selbe Bild. Unser Elf schwach im Spielaufbau, Denkingen stand tief und lauerte auf Konter. Einen weiteren davon wusste der flinke und lauffreudige Dimitri Bärwald in der 58. Minute zum 2:0 abzuschließen und nach dem Treffer zum 3:0 durch Andreas Haas in der 75. Minute musste man fast noch eine höhere Schlappe befürchten. Ins Bild passte zudem ein verschossener Elfmeter in der 80. Minute. So blieb eine verdiente Niederlage in einer Partie in der bereits von Anfang an die Luft raus war, für das anstehende letzte Heimspiel gegen den SV Kolbingen am kommenden Sonntag sollten sich unsere Jungs allerdings nochmals etwas steigern!

SV Bubsheim – FSV Schwenningen vom 13.05.2018

SV Bubsheim – FSV Schwenningen 1:1 (0:1)

Am vergangenen Sonntag stand in der Kreisliga A2 eine Vorentscheidung in Bezug auf die Meistershaft an. Im Heimspiel gegen den Tabellen-dritten FSV Schwenningen reichte bereits ein Punkt aus, um die Meisterschaft vorzeitig für den SVB zu entscheiden.
In der ersten Halbzeit war es zunächst ein ausgeglichenes Spiel mit eher wenigen Torchancen auf beiden Seiten. Bubsheim hatte zwar zwei hochkarätige Möglichkeiten auf die Führung, geriet in der Defensive aber auch gelegentlich unter Druck. Unmittelbar vor dem Halbzeitpfiff erzielt der Gast dann das 0:1. Nach einer kurz ausgeführten Ecke wird die Flanke in die Mitte abgefälscht und landet bei einem Spieler des FSV. Dieser setzt den Ball zunächst an den Pfosten, bevor der Nachschuss im Netz landete. Ein Schock zum Pausenpfiff.
Zu Beginn der zweiten Halbzeit kamen die Gäste zunächst besser in Spiel und hatten zwei hochkarätige Chancen, die von unserem Torhüter glänzend pariert wurden. Danach wurde die Partie wieder ausgeglichener und der SVB spielte sich mehrere gute Chancen heraus. In der 71. Minute dann der Ausgleichstreffer durch Moritz Moser. Nach einem Eckball köpfte dieser zum 1:1 ins gegnerische Tor. 
In der Folge ließ der SVB, trotz Unterzahl in den letzten zehn Minuten, nichts mehr anbrennen.
Mit dem Abpfiff war die Freude bei Spielern und Fans riesig. 
Nach dem letztjährigen Abstieg aus der Bezirksliga folgt nun der direkte Wiederaufstieg als MEISTER!
Herzlichen Glückwunsch an die Mannschaft!

SGM Dürbheim/Mahlstetten – SV Bubsheim vom 09.05.2018

SGM Dürbehim/Mahlstetten – SV Bubsheim 0:4 (0:3)
Ältere Beiträge
Datenschutzinfo